12 results for tag: Gemüse


Artischocken, Speck und Nudeln – cucina povera

Eine Artischocke auf dem Küchentisch liegen zu haben ist schon imposant und in Deutschland leider auch noch ungewöhnlich, denn diese Pflanze hat es in sich und wird offiziell als Heilpflanze angepriesen. Obwohl ich hoffe, dass sie kerngesund sind, empfehle ich sie Ihnen trotzdem. Zum einen schmeckt die Artischocke sehr gut und bereichert die Tafel wirklich. Zum anderen soll sie unser Wohlbefinden verbessern.

Mangold ist ein Ableger der Wilden Rübe

Mangold ist eine kultivierte Form der Wilden Rübe und das macht ihn noch sympathischer als er ohnehin schon ist. Er schmeckt nicht nur aromatisch, sondern trägt auch viele Vitamine in sich und wertvolle Mineralien. Vor allem ist sein hoher Vitamin K Gehalt hervorzuheben. Man scheint bei regelmäßiger Einnahme fast unsterblich zu werden.

So sieht der Winter aus. Grünkohl dass Wunderkraut

So sieht der Winter aus. Grünkohl dass Wunderkraut bekommt demnächst neues Leben eingehaucht. Freilich ist die Zubereitungsart dieses hier vorgestellten Rezeptes antik um nicht zu sagen überholt aber der Versuch musste einfach sein. Skeptisch war ich schon, als ich den Grünkohl kaufte. Kannte diesen von meinen Aufenthalten in Norddeutschland.

Überbackener Spinat ist eine Köstlichkeit

Meine Erkenntnis nach dem ich dieses Gericht zubereitete ist jene: Im nächsten Leben werde ich Pastadesigner. Da die Formenvielfalt der angebotenen Sorten unendlich zu sein scheint, ist im Pastabereich noch viel Platz für Kreativität. Die Bilder sind ja fast alle gemalt und die Wände zugehangen. Überbackener Spinat ist einfach zubereitet.

Zucchinipuffer ein leichtes Essen, dass süchtig macht

Ganz ohne Arbeit gibt es kein gutes Essen. Außer dieses kommt aus der Tiefkühltruhe und hat Geschmacksverstärker. Wenn Sie aber nach der Arbeit ein wenig entspannen wollen, ist die Zubereitung von Essen eine gute Therapie.

Schwarzwurzeleierkuchen – gutes Gewissen mit wenig Speck

Dieser Schwarzwurzeleierkuchen ist eigentlich ein Flan und ein Flan ist eine im kochenden Wasserbad gestockte Masse bestehend aus Eiern und Flüssigkeit. Gebackene Milch nennt sich diese Speise auf den Kanarischen Inseln. Das Gericht wird im Ofen und nicht in der Pfanne zubereitet. Oft ist ein Flan süß.

Die Bohne als Antipasti ist ein Hochgenuss

Derartig schmackhafte Bohnen kann man beim guten Italiener als Antipasti kaufen. Das koste aber. Sie können aber auch gemischte Hülsenfrüchte käuflich erwerben. In guten Biomärkten und dergleichen Supermärkten werden sie fündig. In derartigen Packungen sind: Weiße Bohnen, Bohnen schwarz, Pintobohnen, Linsen grün, Kichererbsen, Berglinsen grün, Kidneybohnen und rote Linsen. Schon der optische Eindruck ist überwältigend. Der Geschmack aber um so mehr.

Die Rehabilitation der Erbse ist gelungen

Lange hat die Welt auf diesen Augenblick gewartet. Die Rehabilitation der Erbse war überfällig. Freilich können Köche selbst eine simple Erbse ruinieren - matschig zerkochen und mit billigem Fett anreichern oder als - in Mehlpampe schwimmendes - Mischgemüse auf dem Tellern der realsozialistischen Gastronomie anrichten.

Lauchcremesüppchen mit weichem Bergkäse und Pfeffer

Lesen Sie eigentlich Bücher? Nein ich meine hiermit nicht Kochbücher, das ist ja selbstverständlich, Sie wollen sich ja die Anregungen zum Kochen nicht nur aus dem Netz ziehen. Oder? Also ich meine die anderen Bücher, die in denen sich die Welt spiegelt. Um das Wesen des Kochens zu begreifen, ist das Parfum von Patrick Süskind sehr geeignet.

Kleines Gemüse, Nudel und langer Pfeffer

Wenn sie das Crème fraîche weglassen wird das Essen sogar vegan. Die Gemüse werden schmackhafter, wenn man sie möglichst klein schneidet. Die Gmüsestückchen sind schnell durch und geben durch ihre im Vergleich zum Volumen große Oberfläche ihre Aromen besser ab. Sie dünsten sie in einer Pfanne mit Olivenöl. Zuerst geben sie die Zwiebel und den Knoblauch in das nicht zu heiße Öl, bis diese glasig werden. Danach die anderen Gemüse.