Schwarzbrot – Knoblauch - Olivenöl

Geröstetes Schwarzbrot mit Mozarella und Tomate

Wenn Volksküche, dann die!

Mehr braucht es nicht! Außer vielleicht noch ein Schlückchen Rotwein! Probieren sie das aus – so sie jenes noch nicht auf der Zunge gespürt haben, was ja schon traurig genug wäre!
1. Also sie rösten einige Scheiben eines guten Schwarzbrotes. (Sauerteig)
2. Derweil haben sie auch schon einige Knoblauchzehen geschält.
3. Diese reiben sie nun auf den gerösteten und somit an der Oberfläche einer Raspel besitzenden Brotscheiben hin und her. 4. Nun träufeln sie Olivenöl über das Bemmchen.
5. Salzen und pfeffern.
6. Legen Tomatenscheiben drauf.
7. Salzen und pfeffern
8. Legen Mozzarella -in Scheiben, scheibchenweise – auf die Tomatenscheiben.
9. Träufeln Olivenöl darauf.
10. Salzen, pfeffern.
11. Streuen gerupfte Basilikumblätter darüber.

SO! UND NUN KOMMT DER GENUSS !!

Sollte ihnen das zufiel Arbeit sein, können sie weglassen. 1. Basilikum, 2. Mozzarella, 3.Tomate. Aber unbedingt bleiben muss 1. Brot, 2. Knoblauch, 3. Olivenöl, 4. Salz.
Als Option auch Pfeffer.

Rezept: Mediterran (Italienisch) – Einfach – Gut – aber – kohlenhydrathaltig.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare