Klassische und klare Rinderbrühe mit Eierstich

Klassische und klare Rinderbrühe mit Eierstich

Ach wie gut das die Klassische und klare Rinderbrühe mit Eierstich uns so erhalten bleibt wie sie damals war.

Ach so gut – vieles entwickelt sich weiter und die Köstlichkeiten vieler Länder sind uns nun wohlbekannt. Dieser erfreulichen Tatsache wegen, gedenke ich aber gern der klassischen, alten, deutschen Küche. Ach Rinderkraftbrühe – ach Eierstich.

Grundrezept Rindfleischsuppe zur Klassische und klare Rinderbrühe mit Eierstich:

Um so mehr Kraft, um so weniger Wasser aufs Fleisch! Um so mehr Kraft, um so längere Zeit Feuer unter den Topf! Also, in Großmutters Kochbuch steht, zu einer kräftigen Suppe gehöre, pro Person, 375 g Fleisch und für das Fleisch die doppelte Menge an Wasser. Also sagen wir, 700 ml für 375 g Fleisch – natürlich, wie immer, großzügig gerechnet. Das Fleisch kann sogenanntes Kochfleisch sein, ich persönlich nehme aber gern die Beinscheibe vom Rindvieh und ein paar Markknochen dazu. Und dann gehört in die Suppe rein – das Suppengemüse. Also – Porree, Sellerie, Petersilie, Petersilienwurzel und die liebe Möhre. Eine Zwiebel und Gewürze wie, Lorbeerblatt, Pimentkörnchen und auch Pfefferkörner, sowie Salz. Sodann lasse man das ganze köcheln, bis das Fleisch fein weich ist. Zu Beginn, sobald die werdende Suppe sprudelt, schöpfe man den entstehenden Schaum ab, so wird das Süppchen schön klar. Wenn das Fleisch gar und die Suppe kräftig, gieße man diese durch ein feines Sieb und lasse sie ein wenig stehen, bis sich die Feststoffe abgesetzt haben. Wenn man diese Suppe nun vorsichtig abgießt, ist sie da, die klare Rindfleischsuppe.

Eierstich:

Eigentlich müßte Eierstich ja Eierstock – vom stocken des Eies her – genannt werden.

Da dieses Wort jedoch besetzt ist, heisst das gestockte Ei nun -sticht.

Man mische Eidotter und im Verhältnis 1:2, verrühre dieses mit heißer Milch oder Fleischbrühe.

Würze mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuß, gebe die Flüssigkeit in eine, mit Butter ausgestrichene, Becherform und erhitze diesen im Wasserbad, Backofen oder im Heißluftdämpfer. Wenn das Ei und der Stich gestockt sind, lasse man die Masse abkühlen, entnehme diese dem Gefäß und schneide kleine Würfelchen daraus. Diesen Eierstockstich und fein gehackte Petersilie in die Suppe geben – heiß zu Tisch!

Die klassische und klare Rinderbrühe mit Eierstich ist nicht vegetarisch und doch fast kohlenhydratfrei.

Das Rezept für die Klassische und klare Rinderbrühe mit Eierstich ist altdeutsch wie bei Oma

Schreibe einen Kommentar