Rucola Salat mit gehobeltem Parmesan

Rucola Salat mit gehobeltem Parmesan und einem Himbeeressig-Dressing ist nicht nur ausgesprochen delikat, sondern befördert auch die Verdauung.

Rucola Salat mit gehobeltem Parmesan

Die Bitterstoffe des Rucola regen die Verdauung an. Außerdem ist Rucolas oder bei uns auch Rauke genannt, reich an Folsäure. Diese reguliert den Blutdruck und ist in vielerlei Hinsicht wichtig für unseren Körper. Außerdem enthält Rucola auch Beta-Carotin und ziemlich viel Jod.

Also ist Rucola rundum gesund und als Salat mit Parmesan ein Klassiker der italienischen Küche.

Himbeeressig hat eine feine süße Note, die sehr gut zu Rucola und Parmesan passt. Die kleinen Tomaten und die Frühlingszwiebelrunden den Geschmack ab und bringen Farbe auf den Teller.

Der Rucola Salat mit gehobeltem Parmesan bekommt ein sehr feines Himberessigdressing.

Mit einem Milchaufschäumer machen sie eine Emulsion aus Essig und Öl. Zuerst geben sie den Himbeeressig in ein Schüsselchen und würzen diesen mit Salz und Pfeffer. Dann lassen sie den elektrischen Milchaufschäumer sehr schnell laufen, sodass der Essig blasen schlägt, und träufeln langsam Olivenöl dazu. Das Dressing sollte schön sämig sein. Wenn sich das Olivenöl vor dem Anrichten der Salatteller absetzt schlagen Sie es wieder auf.

Zutaten pro Person:

Ein mehr oder weniger großes Büschel Rucola.
In dem Fall fast 1 zu 1 Essig und Öl. Wenn der Himbeeressig mild ist.
Also von jedem so um die drei Esslöffel voll.
Salz, Pfeffer.
Frühlingszwiebel, Tomate.

Dünn gehobelter Parmesan.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare