Straße der Deutschen Einheit in Mecklenburg

Ein Schild mit der Aufschrift | Ausfahrt freihalten | kostet Sie 1,25 € zuzüglich 5,95 € Versandkosten. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beträgt 2,20 € , also sparen Sie 0,95 Cent.

Wenn Sie jedoch 160 Exemplare dieses Verbotsschildes erwerben erhalten Sie einen Gutschein von 15 € zum wiederholten Einkauf von Verbotsschildern. Dies summiert sich – bei einer Ersparnis pro Stück von Summa 0,95 € und dem Gutschein über 15 € – zu der stolzen Summe von 167,00 €. Das lehrt mir die Straße der Deutschen Einheit.

In Mindestlohn 8,50 € ausgedrückt bedeutet das: Jene von Ihnen getätigte Investition ist der Gegenwert für 19,65 Stunden Arbeitszeit.

Wenn Sie mit den in ihren Besitz befindlichen Schildern durch Röbel laufen und ausgesuchten Einwohnern, welche Eigentümer eines Garagentores sind aber kein Verbotsschild besitzen, jeweils eines oder auch mehrere solche Schilder verkaufen, können Sie einen zusätzlichen Gewinn von ungefähr 224 € machen.

Ihre kaufmännische Ehre vorausgesetzt. Denn ohne diese selten vorkommende Eigenschaft können Sie weit mehr einnehmen. Dieses Thema ist aber für unsere kurze Zeit hier im Netz zu komplex.

Auf die ehrliche Art verdienen Sie mit dem Schilderverkauf in kürzester Zeit genau so viel Geld als würden Sie eine Woche arbeiten gehen. So geht Soziale Marktwirtschaft. Ich habe im Studium das wichtige Fach politische Ökonomie belegen müssen. Jedoch hat mir keiner die Funktionsweise des regulierten Kapitalismus so richtig erklärt. Wegen dieses Versäumnisses der Volksbildung der Deutschen Demokratischen Republik gibt es immer wieder Irritationen, weil auch die Bürger von Röbel nur über den Monopolkapitalismus und seine zyklischen Krisen aufgeklärt wurden, obwohl die großen Konzerne meist in Westdeutschland ihren Sitz haben.

Wenn Sie nicht den ganzen Tag durch Röbel laufen wollen, rate ich Ihnen ein Geschäft zu eröffnen. Denn man weiß nie, was für ein Wetter ist, wenn man raus muss, um die Schilder an den Mann und die Frau zu bringen.

Das Geschäft mit dem Laden läuft so ähnlich wie das mit den Schildern im fußläufigen Abverkauf. Sie müssen nur noch die Miete dazu kalkulieren, oder Sie kaufen gleich ein Haus, in dem schon ein Schaufenster eingebaut ist, und schreiben dieses linear ab. Ein geeignetes Objekt ist zum Beispiel eine ehemalige Annahmestelle des VEB Dienstleistungskombinat, weil die Menschen diese noch kennen, da Sie regelmäßig Ihren Brotröster des VEB Kabelwerk Köpenick ebenda zur Durchsicht abgegeben haben.

Ich weiß, dass Sie sich jetzt fragen, wo Röbel liegt und was diese Stadt, außer dass man in Ihr scheinbar gut Verbotsschilder verkaufen kann, noch interessant macht. Röbel/Müriz ist eine Kleinstadt in Mecklenburg-Vorpommern und liegt an deren Seenplatte.

Vor 1000 Jahren war Röbel noch eine Suburbane Siedlung. Heute ist Sie eine Kleinstadt und hat einen Hafen, der über den angrenzenden See mit allen Wasserstraßen der Welt verbunden ist. Theoretisch kann man also von hier aus den Amazonas hochfahren. Die Stadt hat außerdem zwei Backsteinkirchen und ist überhaupt recht sehenswert. Wikipedia fasst dies jedoch schneller zusammen als ich, der nicht nur beim Schreiben zum Abschweifen neigt und auch so mancher Sache nicht mit dem gebotenen Ernst nachgeht. Professor Heisig fragte schon anlässlich meiner Diplomverteidigung ob er ( also ich) die Befragung ernst nehme. Damals tat ich unschuldig und dachte mir meinen Teil wie heute auch. Nur leiser.

Ich neige dazu, in Ecken zu schauen. Dabei finde ich immer wieder Stillleben mit einer tiefen Bedeutung. Ein Künstler ist einfach von Beruf aus Eckenschauer, wie andere Eckensteher oder Eckenpinkler sind.

Ohnehin gebe ich nichts auf Luxusurlaub. Denn dieser hebt einen erst abrupt aus der Realität hinaus und stößt mich, wenn ich mich endlich daran gewöhnt hatte, um so tiefer zurück ins wahre Sein zurück.

Denn das Eine ist das Sein und das Andere das Wollen und der Schein. Bekommt man diese zwei Seiten und den Rand der Medaille nicht überein, wird man unzufrieden sein. Manchmal ist es einfach nicht drin, was man sich vorstellte und man muss eine Sache aufgeben, um eine neue beginnen zu können.

So schlimm wie andere Gemeinden hat es Röbel jedoch nicht getroffen. Von 6000 Einwohnern 1995 sind nur ungefähr 1000 abhandengekommen. Also – die haben an anderen Orten Neues angefangen. Gleichwohl ist es nicht nur eine ausgesprochen schöne Gegend um Röbel herum, sondern Röbel ist auch eine hübsche Stadt, die Beachtung durchaus verdient hat. Einesstages kommen die Leute aus Überdruss aus der Großstadt und dem Westen wieder zurück auf das Land.

Wer dann klagt und wie und weshalb ist noch nicht ausgemacht?

Wenn Sie Interesse an weiteren Texten haben würde ich mich freuen, wenn Sie sich auf meinem BLOG anmelden.

Ihre E-Mail-Adresse wird weder weitergegeben noch von mir in irgendeiner Weise benutzt. Sie dient lediglich dazu, Sie über aktuelle Veröffentlichungen zu informieren. Sie können sich natürlich auch jederzeit unkompliziert abmelden.