Rote Bete Salat und Sardellen mit Ei

Dieses gesunde Salatrezept ist leicht bekömmlich und ein gutes Abendbrot.

Rote Bete Salat und Sardellen mit Ei

Denn Rote Bete Salat und Sardellen mit Ei enthält viele feine Inhaltsstoffe. Vor allem die Rote Beete ist mit feinsten Stoffen ausgestattet. Denn sie enthält Kalium, Jod, Natrium, Phosphor, Magnesium und großen Mengen an Eisen. Der absolute Hit sind aber das in Ihr enthaltene Bettin, denn es ist nur gut gegen Herzkrankheiten. Man glaubt es nicht. Dann sind in meinem Rote Bete Salat und Sardellen mit Ei auch noch Anthocyane drin, welche kerbschützend sind. Und als wäre dies nicht genug auch noch Nitrat – das senkt den Blutdruck. Weiterführendes zur roten Beete finden Sie HIER.

Aber bei einem solchen Abendessen regt man sich ja ohnehin nicht auf, weil es hervorragend schmeckt.

Zubereitung von Rote Bete Salat und Sardellen mit Ei

Sie schneiden die Zwiebel in kleine Würfel und geben diese in die Schüssel zum Essig. Da bleiben die Zwiebelwürfel so lang bis die anderen Zutaten kleingeschnitten sind. Also die Rote Bete auch in Würfel schneiden, die Sardellen fein hacken und dann zur Zwiebel geben. Mit ein wenig Rapsöl vermengen und mit dem gestoßenen, langen Pfeffer und eventuell ein wenig Salz abschmecken.

Ein Hartgekochtes Ei dazu und alles ein einem feinen Vollkornbrot serviert. Das sieht gut aus. Und dies besonders, wenn sie ein grünes Blatt dazulegen. Meines war vom Stangensellerie.

Zutaten für Rote Bete Salat und Sardellen mit Ei

Zwei mittelgroße gekochte rote Bete
Eine kleine weiße Zwiebel
3-4 Sardellenfilets
3 EL Kräuteressig
3-4 EL Rapsöl
Langer Pfeffer im Mörser gestoßen
und ein wenig Salz aus der Mühle

Zwei hartgekochte Eier

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare