Geschmortes Kaninchen mit Fenchel

Geschmortes Kaninchen mit Fenchel

Das Internet ist eine gefährliche Veranstaltung und so mancher hat schon ganz schön Ärger bekommen.

Aber ich muß den Verdacht heftigst zurückweisen, das dieser Braten hier, die Katze meiner Nachbarin sei. Es stimmt wohl, das diese – so sie ihr Fellkleid ablegen würde – dem Kaninchen in meiner Pfanne sehr ähnlich wäre, nur vermute ich das „Mizi“ einen gänzlich anderen Geschmack hätte. Wenn ich sehe, was das arme Tier so fressen muß,  kann das einfach nicht schmecken! Also habe ich mir ein ökologisch – biologisch einwandfreies Kaninchen besorgt.

Für 4 Personen: Kaninchen,

50 g roher Schinken in Scheiben,
50 g Salami in Scheiben,
50g durchwachsener Speck,
2 Fenchelknollen,
unbehandelte Zitrone,
4 Knoblauchzehen,
1 Tl möglichst frisch gehackter Rosmarin,
ein Brötchen
¼ L trockener Weißwein,
125 g Sahne
6 EL Olivenöl,
6 Pfefferkörner,
Salz und Pfeffer aus der Mühle.

In der Schüssel die Zubereitung der Füllung

Füllung:

Schinken und Salami in winzige Würfel schneiden die Knoblauchzehen hineinpressen, auch die Leber des Kaninchens fein hacken, Rosmarin dazu. Das in Weißwein eingeweichte Brötchen (in Würfel geschnitten und ohne Kruste) leicht ausdrücken und mit hineingeben. Alles gut vermengen und mit wenig Salz, denn die Salami hat davon schon genug davon, und mit Pfeffer abschmecken. Die Stiele der Fenchelknolle werden, in wenig Salzwasser, kurz geköchelt und gehackt in die Füllung gegeben.

Kaninchen gut gewürzt

Den Bauch des Tieres damit füllen und vernähen.

Z.B. mit Kreuzstich, oder so. Es ist immer gut wenn ein Arzt im Haushalt ist, der kann dieses dann gut übernehmen. Einen geeigneten Bräter suchen, dessen Boden mit Olivenöl beträufeln. Nun das Tier sanft anbrutzeln, so das es eine gesunde Bräune bekommt. Wenig Weißwein dazugießen und ab, in die auf 180 Grad vorgeheizte Röhre. Da verbleibt der Braten für ca. eine Stunde. Wird aber wiederholt gewendet und begossen.

Der Fenchel kocht dann in ¾ l Salzwasser, dem die halbe Zitrone – in Scheiben – 2 Knoblauchzehen und 6 Pfefferkörner hinzugefügt wurden.

15 Minuten Kochzeit ist ausreichend. Kurz bevor das Pelztier gar ist, lassen wir den Speck in der Pfanne aus – fein gewürfelt. Nehmen die knusprigen Grieben heraus. Brutzeln die – in Scheiben geschnittenen – Fenchelknollen an. Salzen, pfeffern.

Übrigens begießt man den Braten, von Zeit zu Zeit, mit dem Sud in dem die Fenchelknollen gegahrt wurden. Kaninchen in Scheiben schneiden. Geflügelschere ist gut um die Knochen zu zertrennen.

Rezept: Mediterrane Küche

Diät: fast Kohlenhydratfrei also – fast ohne Kohlenhydrat sozusagen, wenn man das Brötchen einfach ignoriert .

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare